Bitcoin lehnt 10.000 US-Dollar gewaltsam ab und fordert die Händler auf, eine CME-Lücke von 8.550 US-Dollar zu erreichen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Händler

Der Bitcoin-Preis (BTC) lehnte am 13. Februar 10.500 USD und am 20. Februar 10.300 USD ab und fiel bei BitMEX in einem steilen Rückzug über Nacht auf 9.260 USD.

Händler streben im Allgemeinen niedrige 9.000 USD an, da sich der Bitcoin-Preis nach dem Anstieg im Februar konsolidiert.

Jacob Canfield, ein seriöser Kryptowährungshändler, sagte, dass CME-Lücken bei 9.100 USD und 8.550 USD nicht richtig gefüllt wurden und CME-Lücken in 90 Prozent der Fälle geschlossen wurden .

Ein Rückgang auf 8.000 USD würde den Bitcoin Era Markt ins Gleichgewicht bringen

Seit Jahresbeginn, seit dem 1. Januar, stieg der Bitcoin Era Preis von 7.100 USD auf 10.500 USD und stieg innerhalb von 43 Tagen gegenüber dem USD um 47 Prozent. Im Gegensatz zum vorherigen Bitcoin Era Ausbruch über 10.000 USD im Oktober 2019 ist der Bitcoin Era Preis über einen Zeitraum von zwei Monaten allmählich gestiegen, sodass sich der Rest des Kryptowährungsmarkts ohne größere Bitcoin Era Korrektur erholen kann.

Am 26. Oktober 2019 stieg der Bitcoin-Preis innerhalb von 72 Stunden von 7.200 USD auf 10.600 USD. Dies war einer der stärksten Short Squeezes in der jüngeren Geschichte. Dies ließ den Markt für einen deutlichen Rückzug offen und führte letztendlich dazu, dass der Bitcoin-Preis auf 6.410 USD fiel.

Die jüngste Rallye von Bitcoin war ausgeglichener als der vorherige Anstieg auf 10.000 USD, und als solche hat die dominierende Kryptowährung nach Erreichen ihrer lokalen Spitze eher eine langsame Konsolidierung als eine steile Korrektur erfahren.

Da die Dynamik von Bitcoin allmählich nachlässt, rechnen die Händler mit einem Rückgang des Volumens, was dazu führen könnte, dass sich der Verkaufsdruck in der Region um 9.000 USD erhöht.

Das bärische Szenario für Bitcoin auf kurze Sicht ist 9.550 USD, was sich in ein Unterstützungsniveau von einem Widerstandsniveau verwandelt, was bestätigt, dass 10.500 USD die Spitze der Rally waren.

Bitcoin

CME Bitcoin-Futures-Lücke bei 8.550 USD

Während die Möglichkeit eines Abwärtstrends auf dem Kryptowährungsmarkt in erster Linie davon abhängt, wie sich der Bitcoin-Preis an diesem Wochenende entwickelt, dürfte ein Schlusskurs unter 9.550 USD dazu führen, dass der Vermögenswert 9.100 USD und 8.550 USD testet. Beides sind starke Unterstützungsniveaus, die zufällig CME-Lücken waren .

Was kommt als nächstes für BTC?
Aufgrund des allmählichen Anstiegs von Bitcoin in den letzten zwei Monaten rechnen technische Analysten wie Canfield nicht mit einem Rückgang von BTC wie im Oktober 2019.

Die kurzfristige Prognose von BTC bleibt uneinheitlich, aber Händler erwarten im Allgemeinen, dass die Konsolidierung ein oder zwei Monate dauern wird, wenn BTC zu korrigieren beginnt .